Ein Unternehmen der Erdgas Südwest

Unterbrechung und Wiederherstellung der Netz- bzw. Anschlussnutzung auf Anweisung des Lieferanten

Nach § 24 der Niederdruckanschlussverordnung ist der Netzbetreiber berechtigt, auf Anweisung des Lieferanten des Anschlussnutzers die Netz- oder Anschlussnutzung zu unterbrechen, soweit der Lieferant dem Anschlussnutzer gegenüber hierzu vertraglich berechtigt ist und der Lieferant das Vorliegen der Voraussetzungen für die Unterbrechung der Anschlussnutzung gegenüber dem Netzbetreiber glaubhaft versichert und den Netzbetreiber von sämtlichen Schadensersatzansprüchen freistellt, die sich aus einer unberechtigten Unterbrechung ergeben können; dabei ist auch glaubhaft zu versichern, dass dem Anschlussnutzer keine Einwendungen oder Einreden zustehen, die die Voraussetzungen der Unterbrechung der Anschlussnutzung entfallen lassen.

Mit Hilfe der hier zum Download bereitgestellten Formulare können Sie uns in der Rolle als Lieferant den Auftrag zur Unterbrechung und Wiederherstellung der Netz- bzw. Anschlussnutzung eines Letztverbrauchers schriftlich erteilen.

Senden Sie hierfür bitte das vollständig ausgefüllte und elektronisch unterschriebene Formular an die im Formular angegebene E-Mail-Adresse.

Störungsnummer

Sie möchten eine Störung melden?

Nordbaden und Bodensee (0,06 €/Anruf)

0180 205 62 29

Oberschwaben und Schwäbische Alb

0800 082 45 05
Zaehlerstand.jpg
Zählerstand mitteilen
Jetzt einfach und bequem online Ihren Zählerstand übermitteln.
Planauskunft
Sie wollen im Bereich von Leitungen
der Netze Südwest Arbeiten oder Netzakquisitionen durchführen?
Die Online-Planauskunft ist eine schnelle gebührenfreie Möglichkeit, um Auskünfte und Planunterlagen zu erhalten.